Forsthaus Lenzburg

Letzte Änderung am Sonntag, 24. Juli 2022

Zugriffe heute: 10 - gesamt: 35743.

waldbrand

Zur Zeit für Brandenburg


 folgen Sie bitte dem Link:

Als Karte

Brandenburg

Als Text

Liste Brandenburg

Brandenburg ..... Land der Wälder und Seen

....wir sind die "Guten"!

Brandenburg - hier schlägt das Herz Deutschlands

Interessantes ...


.

JUN.i


Institut für Jagd Umwelt und Naturschutz GmbH

Private Forschungs- und Dienstleistungseinrichtung


einen Tag nach Fertigstellung unseres Gutachtens zum Entwurf eines neuen Landesjagdgesetzes haben wir die redigierte Fassung vom 03.03.2022 erhalten. Sie weist zwar nur wenige Änderungen und Ergänzungen zu dem von uns begutachteten Entwurf vom Dezember 2021 auf. Aber in dieser neuen Fassung wird jetzt mit größerer Deutlichkeit gesagt, dass der Entwurf sich bewusst und gewollt von der Nachhaltigkeit des Wildtiermanagements verabschiedet.


Dieses Landesjagdgesetz soll ein Instrument für Wald ohne Wild werden. Das allein macht es rechtswidrig und inakzeptabel!


Deshalb haben wir das Gutachten redigiert und erneut in unseren Blog gestellt:


https://jagdrechtsblog.com/entwurf-landesjagdgesetz-aus-der-mottenkiste-der-geschichte/






Entwurf Landesjagdgesetz
aus der Mottenkiste der Geschichte !

MLUK: Wildtiermanagement Biodiversität Nachhaltigkeit ?

NIE GEHÖRT !




Entwurf Landesjagdgesetz
aus der Mottenkiste der Geschichte !


MLUK: Wildtiermanagement Biodiversität Nachhaltigkeit ?


NIE GEHÖRT !


Das MLUK Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg hat den Entwurf eines neuen Landesjagdgesetzes veröffentlicht und zur Diskussion gestellt. Dieses Gesetz stellt einen völligen Paradigmenwechsel der Jagdgesetzgebung des Landes dar.


Wir haben uns vor kurzem sarkastisch über diesen Gesetzesvorschlag ausgelassen. Aber wir sind ein Institut für Jagd Umwelt und Naturschutz, das in erster Linie wissenschaftlich arbeitet. Also ist etwas Polemik zwar sehr lustig, ersetzt aber natürlich nicht die ernsthafte Befassung mit diesem Entwurf.

Zum Entwurf






ASP=Amtsüberheblichkeit + Steuerverschwendung +Patzigkeit




Seit über 2 Jahren leiden wir hier im Barnim in Brandenburg unter nein, nicht unter der ASP, sondern unter den völlig aus dem Ruder gelaufenen Maßnahmen gegen dieselbe! Gut gemeinter und bis zu einem gewissen Grad notwendiger Seuchenschutz weitet sich allmählich zum Skandal aus.

ASP-Zäune ein Skandal?

Wie das?

Die in den letzten ca. 18 Monaten durch das Land Brandenburg aufgewendeten Beträge des Seuchenschutzes gegen die ASP betrugen per 10.03.2022

          EURO 64.000.000,00

                      VIERUNDSECHZIG MILLIONEN EURO!

Davon verbrauchten allein die Zäune

          EURO 38.700.000,00

       ACHTUNDDREISSIG MILLIONEN UND SIEBENHUNDERTTAUSEND EURO.

Lesen Sie mehr:
Hier klicken


 






...zum Thema "Wolf"




vom Biologen Prof. Hans-Dieter Pfannenstiel

Der Wolf war bei uns nicht richtig ausgestorben, weil immer Wölfe aus dem Osten eingewandert sind
lesen Sie hier den ganzen Artikel.






Jagdrecht contra Weidgerechtigkeit ein Dilemma?


Wir Jäger haben einerseits das Jagdrecht und andererseits die Grundsätze der Weidgerechtigkeit  die vereinen in sich, über die Jahrzehnte gewachsen und akzeptiert, unser jagdliches und jagdethisches Gerechtigkeitsgefühl und das Rechtsverständnis unseres Tuns.

Beide müssen natürlich lebendig bleiben und deshalb vernünftig reformierbar sein. Das aber muss mit Augenmaß geschehen, und da erfüllt uns die letzte Entwicklung denn doch mit erheblicher Sorge.

Von Dr. Wolfgang Lipps


Wenn Sie den ganzen Bericht lesen wollen: Hier klicken




NABU, Forsa und der Wolf die Trickserei geht weiter!

Bald steppt der Bär die Volksverdummung geht weiter!

Deutschland wird bereits allen Ernstes als Bärenerwartungsland bezeichnet.


Hier > klicken <


 Ein Beitrag von E. Kersting zum Thema Spenden ... aber an wen?





Braucht moderne Jagd Jagdethik?


> Hier klicken <